mB-Jugend verabschiedet die Saison mit einem Sieg

mB-Jugend verabschiedet die Saison mit einem Sieg

MB-Jugend des HVW beendet die Saison auf Platz 4.

Zur letzten Begegnung der Spielzeit 2017/18 empfingen die mB-Jugendlichen des HV Wernigerode die SG Lok Schönebeck. Das Nachholspiel fand zu ungewohnter Stunde schon um 9Uhr, Samstag morgens statt.

Die Wernigeröder wollten sich mit einem Sieg von Ihren Trainern und den Fans verabschieden.

Die ersten drei Minuten verliefen bis zum 3:3 noch ausgeglichen, dann konnten sich die Gastgeber in den folgenden fünf Minuten auf 9:5 absetzen. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt war klar, die Defensive stand auf beiden Seiten nicht richtig. Das muntere Tore werfen ging weiter, wobei die Hausherren etwas ihre Linie verloren. Die Schönebecker profitierten von einigen Fehlern der Harzer und holten Tor um Tor auf. In der 17. Minute waren sie beim Stand von 12:11 wieder heran. Jetzt wogte es hin und her. Beim Pausenpfiff stand ein 17:17 auf der Anzeigetafel.

Sichtlich unzufrieden waren die Coaches Kaufmann und Meyer mit dem Auftreten ihrer Spieler.

So kamen diese dann neu eingestellt und mit frischem Elan aus der Kabine. Jetzt wurde in der Abwehr besser gearbeitet und die Umstellung der Deckungsweise tat ihr übriges. Auf in der Abteilung Attacke wurde jetzt konsequenter der Abschluss gesucht. In der Folge erarbeiteten sich die HVW Jungs eine Führung, die Tor um Tor wuchs. Bis zur 39. Minute gelang der SG nur ein Treffer und die Heimmannschaft hatte sich einen 26:19 Vorsprung erarbeitet. Einen großen Anteil hatte zu diesem Zeitpunkt HVW Torwart Herrmann, der zahlreiche Bälle der Gäste parierte und auch in einer doppelten Unterzahl der sichere Rückhalt in seinem Team war. Jetzt spielten die Wernigeröder frei auf und konnten einen 33:23 Sieg feiern.

Nach der Partie feierten sich die Jungs und nahmen auch die Trainer mit in den Jubelkreis.

Trainer Kaufmann war nach dem Spiel nicht ganz zufrieden.“ Wir haben eine schwache erste Halbzeit abgeliefert. Die Abwehrleistung war eine Katastrophe, die Umstellungen zur zweiten Spielhälfte haben dann gefruchtet und wir konnten das Match an uns reißen. Anton hat prima gehalten. Nun geht für Ulli und mich eine zweijährige Zeit zu Ende, wir haben mit den Jungs tolles erreicht. Wir danken auch den Eltern für die tolle Unterstützung in dieser Phase und wünschen dem neuen Trainerduo Meseck/ Schulze viel Erfolg mit dem Team in der nächsten Saison.“

HVW: Herrmann- Winkelmann, John, Nehring(9), Matzke, Friedrich(4), Zacharias(1), Hase(11), Thiry(1), Hahn(2), Koletzki(5)

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Steffen Kahmann
Marktstraße 22
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 - 502756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...

IT-Partner

Marketing-Partner