1. Männermannschaft vor dem ersten Heimspiel 2022

1. Männermannschaft vor dem ersten Heimspiel 2022

Die 1. Männermannschaft steht vor dem ersten Heimspiel im Jahr 2022. Samstag, 17.00 Uhr ist der Anpfiff in der Zindelhalle.

Nach dem erfolgreichen Restart des HVW beim Weissenfelser HV reist nun der HSV 2000 Zerbst in den Harz. Die Gäste haben in dieser Spielzeit noch nicht wieder zu alter Stärke gefunden. Die Zerbster sind zuhause eine Macht, sie haben sie aber viele Auswärtsspiele bisher bestreiten müssen und dort einige Schwächen offenbart. So stehen sie aktuell im unteren Tabellendrittel.

Die Wernigeröder haben sich mit dem Sieg in Weissenfels ihrerseits im Meisterschaftskampf zurück gemeldet und die Ansprüche zum Aufstieg untermauert. In den Heimspielen konnten die HVW Mannen gegen die Zerbster immer die Oberhand behalten. Trainer Kaufmann weilt im Urlaub, Co-Trainer Ulli Meyer wird seine Spieler sicher trotzdem auf einen Sieg einstellen.

Zuschauer sind unter Einhaltung der gültigen 2G+ Regelungen willkommen.

" Ich erwarte eine Zerbster Mannschaft, die nichts zu verlieren hat und so befreit aufspielen kann. Sicher werden wir sie nicht unterschätzen, aber wir haben das klare Ziel dieses Match zu gewinnen und uns in den oberen Tabellenpostionen einzunisten. Wir hoffen auch auf die Unterstützung unserer Anhänger, die Handball in Wernigerode immer zu einem Erlebnis machen", sagt Ulli Meyer.

 

No video selected.

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Steffen Kahmann
Marktstraße 22
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 - 502756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...

IT-Partner

eick.IT

Marketing-Partner

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.