Der mC-Jugend gelingt Coup beim Saale Cup

Der mC-Jugend gelingt Coup beim Saale Cup

 

Die mC-Jugend des HVW gewinnt Saale Cup

Am Samstag 6.9. ging es für die männliche C-Jugend des HVW, früh um 7.30 Uhr, zum Saale Cup nach Calbe (Saale). Das Trainerduo Meyer /Nierlein hatte dieses gut besetzte Turnier zur Saisonvorbereitung vorgesehen. So war es die erste Standortbestimmung der neuen Spielzeit, teilweise gegen Gegner, die in der Sachsen Anhalt Liga antreten.

Gleich zu Beginn mussten die Wernigeröder gegen den Gastgeber von der TSG Calbe antreten. Für die Hausherren, die mit einem neu formierten Team in der Sachsen Anhalt Liga antreten, ging es auch um eine Standortbestimmung . Die Spieler vom HVW waren aber besser eingespielt und körperlich überlegen. In keiner Phase gaben die Gäste das Heft des Handelns aus der Hand und konnten den ersten Erfolg mit 6:4 sichern.

Als nächster Gegner stand der SV Irxleben 1919 auf dem Spielplan. Dieses Match war schon deutlich enger, aber trotzdem bestimmten die Jungs vom HVW das Spiel und gingen mit 5:3 als Sieger vom Platz.

In der dritten Begegnung wartete der Jessener SV 53. Die bis dahin sieglosen Spieler aus Anhalt kämpften aufopferungsvoll und haben sich trotz einer 1:4 Niederlage teuer verkauft.

Schon zu diesem Zeitpunkt gehörte der HVW bei den Anwesenden in der Hegersporthalle zu den heißen Favoriten auf den Turniersieg.

Als nächstes stand mit dem SV Wacker 09 Westeregeln ein alter Bekannter auf der Gegenseite. Obwohl die beiden Mannschaften sich seit Jahren in der Liga duellieren, herrscht eine mehr als freundschaftliche Atmosphäre auf beiden Seiten. Auch dieses Match konnten die Jungs von Trainer Meyer mit 9:4 siegreich gestalten und die Punkte einfahren.

Im vorletzten Turnierspiel wartete mit dem HSV Sangerhausen, der bis dahin sieglose Verein. So war der 12:2 Erfolg auch sicher nicht unerwartet.

Zum Abschluß stand im letzten Spiel des Turniers mit dem BSV 1928 Klostermannsfeld der direkte Kontrahent um den Turniersieg auf der Liste. Also ein echtes Endspiel. Die Abwehr des HVW stand sicher und zwang die Gegner häufig in Einzelaktionen, im Angriff konnten sich die Wernigeröder schnell durchsetzen und die Partei mit 5:4 gewinnen.

Ein nicht erwarteter Turniersieg beim Saale Cup steht nun in der Akte der Jungs. Trotz gerade erst gestartetem Training und nicht vollständigem Kader war Trainer Meyer beeindruckt von seinem Team und seine Spieler haben eine Duftmarke für den Saisonbeginn hinterlassen.

HVW: Lucas Lösner, Paul Toerne-  Max Meyer, Oscar Hase, Gustav Eilers, Ben Hoffmann, Robin Grube, Ole Christiansen, Lucas Conradi, Steven Reinert, Trainer U. Meyer

 

No video selected.

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Steffen Kahmann
Marktstraße 22
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 - 502756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...

IT-Partner

eick.IT

Marketing-Partner