mD-Jugend zwischen Weihnachtengrillen und Neujahrsturnier

mD-Jugend zwischen Weihnachtengrillen und Neujahrsturnier

Die männliche D-Jugend startete sportlich und letztlich besinnlich in die Weihnachtsfeiertage 2018.

Beim letzten Training des Vorjahres spielten die Jungs gegen die eigenen Eltern, welche durch die weibliche E- und D-Jugend verstärkt wurden. Spiel und Spaß standen bei diesem Trainingsabschluss klar im Vordergrund. Die Elternmannschaft war so zahlreich besetzt, sodass alle Spieler Zeit zur Regeneration hatten. Nach vierzig Minuten Spielzeit waren sowohl die Jungs, als auch die Eltern fix und alle. Die fröhlichen und lachenden Gesichter zeigten deutlich, wie viel Spaß diese Art von Trainingseinheit machte. Und es sollte noch nicht Schluss sein. Dank des Mannschaftssponsors der männlichen D-Jugend erwartete die Jungs ein Weihnachtsgrillen. Würstchen und Brötchen wurden durch den Real-Markt in Blankenburg gesponsert. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Marktleiter, Herrn Friedrich, für so viel Menschlichkeit und Zuspruch für den Nachwuchshandball in Wernigerode. Eine großartige Aktion. Bei Grillwürstchen wurden zwischen den Jungs und den Eltern noch lange nach Trainingsschluss erzählt und Vorsätze an das neue Jahr besprochen. Der Weihnachtsmann besuchte dann wenige Tage später gleich mehrere Jungs und brachte neue Schuhe, Handbälle oder WM-Karten für die bevorstehende Handball-WM. Nach der besinnlichen Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel stand dann auch gleich ein weiteres Highlight vor der Tür. Zum ersten Mal nahmen die Wernigeröder Handballer in dieser Altersklasse an einem Neujahrsturnier teil. Gastgeber in Lengede war die JMSG Zweidorf / Bortfeld / Lengede / Gadenstedt. Gegner für die im Vergleich sehr junge Wernigeröder Truppe waren zunächst die Auswahlmannschaft der Region Weser-Schaumburg-Leine und MTV Gr. Lafferde. Gegen die Auswahlmannschaft verloren die Harzer nach dreiwöchiger Trainingspause klar mit 16:4. Im zweiten Gruppenspiel gestalteten die Jungs aus Wernigerode das Spiel über die 13-minütige Spielzeit ausgeglichen, verloren kurz vor Ende allerdings doch knapp die Partie. In der Dreier-Gruppe war somit nur der letzte Platz für den HVW übrig. Im Spiel gegen den Viertplatzierten MTV Braunschweig der Parallel-Gruppe reichte es dann im Spiel um Platz 6 ebenfalls knapp nicht zum Sieg. Die Zielstellung für das Turnier war jedoch, dass man Erfahrungen sammelt und möglichst viel Lerneffekte mitnimmt. Dennoch lachten und tobten die Jungs in der gut gefüllten Halle. Sieger des Turniers wurde der Gastgeber, welcher im Finale den Sportfreunden aus Thale/Westerhausen keine Chance ließ. Ein gutes Turnier ging in den späten Sonntagabendstunden zu Ende. Die Jungs waren sichtlich K.O., war es doch die erste Trainingseinheit nach der mehrwöchigen Pause. Für das neue Jahr steht am 13.01.2019 das erste Rückspiel gegen die SG LOK Schönebeck bevor. In eigener Halle wollen die Wernigeröder möglichst die beiden Punkte behalten.

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Steffen Kahmann
Marktstraße 22
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 - 502756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...

IT-Partner

eick.IT

Marketing-Partner

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden