Saisonabschluss der 1. Männer in der Ferne

Saisonabschluss der 1. Männer in der Ferne

Zum letzten Spiel der Saison muss die 1. Männermannschaft in den Süden von Sachsen Anhalt. Gastgeber ist die Drittliga Reserve des HC Burgenland.

 

Im Hinspiel trennten sich beide Teams in der Bunten Stadt 32:32 unentschieden. Die Wernigeröder konnten erst in den letzten Minuten den Punktgewinn sichern, nachdem die Burgenländer lange Zeit die Partie bestimmten. In den letzten Spielen sicherten sich die Gastgeber erfolgreich wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Aktuell stehen beide Vereine nachbarschaftlich auf Platz 11 und 12 der Tabelle. Die Mannschaft aus dem Süden unseres Bundeslandes hat den direkten Vergleich mit der SG Lok Schönebeck gewonnen und damit den 12. Tabellenplatz absichert. Beide Vereine haben somit den Abstieg vermieden. Für die Harzer geht es bei einem Erfolg noch um eine einstellige Platzierung.

HVW Trainer Nierlein will den weiten Weg nicht umsonst machen. " Für uns geht es um einen guten Saisonabschluss. Mit einem Erfolg wären wir voll im Soll und hätten besser performt als viele das von uns erwarteten. Zudem läge Platz 9 im Bereich des möglichen. Burgenland hat in den letzten Spielen eine verbesserte Form gezeigt und sich auch vor dem Abstieg gerettet. Über allem steht für uns aber der Klassenverbleib, den wir als Team nochmal ausgiebig feiern werden".

No video selected.

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Yvonne Gessing
Kirschweg 29
38855 Wernigerode
Tel.: (+49) 1511 4921763
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steffen Kahmann
Tel.: (+49) 3943 - 502756

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...