So lief die Saison für die mB-Jugend

So lief die Saison für die mB-Jugend

Für die männliche Jugend B des HV Wernigerode war die letzte Saison keine einfache.

Dieses hatte mehrere Gründe. Zum einen wurde ein Trainerwechsel vollzogen. Nachdem sich Trainer Gero Meseck eine Saison ausschließlich der Männermannschaft gewidmet hat, konnte er durch den Trainerwechsel wieder zurück in die Jugendarbeit kehren. Das damalige Trainergespann der B- Jugend, Kaufmann/ Meyer übernahm die neue 1. Männermannschaft des HV Wernigerode. Aus dem ehemaligen Trainer- Trio blieb Michael Schulze bei der B- Jugend und unterstützt mit Rat und Tat den neuen Trainer der Mannschaft. Zum anderen verließen einige Spieler, dabei auch Leistungsträger, die Mannschaft. Somit schrumpfte der Kader. Auch musste die Mannschaft komplett umgestellt werden. Dieses begann bereits im Trainingslager in Osterburg. Fast alle Spieler mussten auf ungewohnten Positionen sich ausprobieren. Nur so bekam das Trainergespann einen ersten Eindruck wie man die Spieler- Verluste bestmöglich kompensieren kann. Ein Testspiel kurz vor Saisonbeginn, das man gewinnen konnte, zeigte das man auf dem richtigen Weg war. Einen ersten Dämpfer gab es aber schon vor dem ersten Punktspiel. Kurz zuvor meldete sich mit Oscar Hase eine weitere wichtige Stütze der Mannschaft, für mehrere Wochen krank und so musste die Truppe erneut umgestellt werden. Dieses hatte sichtbare Folgen. Verlor man die ersten 2 Spiele recht deutlich. Erst im darauf folgendem Spiel, gegen den FSV 1895 Magdeburg, konnte der erste Sieg für die Saison eingefahren werden. Wer jetzt dachte der Knoten sei geplatzt, sah sich in den nächsten Spielen eines besserem belehrt. Wieder wurden ganz klare Niederlagen kassiert. Eine Ursache für die Niederlagen war sicherlich auch der kleine Kader. Konnte man in der ersten Halbzeit mithalten, ließen oft die Kräfte und damit die Konzentration in der zweiten Hälfte nach. Durch eine Rote Karte mit Bericht musste man zu diesem Zeitpunkt auch noch auf den eigenen Torwart verzichten. Mit der Rückkehr von Oscar und Anton wurde die beste Phase der Saison eingeläutet. In den nächsten sechs Spielen wurden 4 Siege und zwei Unentschieden eingefahren. Dabei hervor zu heben sind die Siege gegen Stendal und Schönebeck, da man gleich zum Anfang der Saison gegen beide Gegner klare Niederlagen kassierte. Doch das Verletzungspech schlug abermals zu und so war der Rest der Saison doch sehr durchwachsen. Am Ende stand der 6. Tabellenplatz zu Buche. Alles im allem war diese Saison eine wichtige für die Mannschaft. Viele Spieler mussten lernen Verantwortung zu übernehmen. Das Mannschaftsgefüge wurde weiter gefestigt und die Truppe wuchs noch enger zusammen. Dieses zeigte sich gerade am Ende der Saison. Da aus der kleinen eingeschworenen Truppe drei Spieler für die nächste Saison in der B- Jugend zu alt gewesen wären, wollte man diese Truppe teilen. Aber jedem im Verein war klar das es keine A- Jugendmannschaft in der kommenden Saison geben wird. Mit der Bitte macht was, da wir alle als Mannschaft und mit euch als Trainer zusammen bleiben wollen, traten die Spieler an das Trainergespann Meseck/ Schulze heran. Dieses erfüllte uns als Trainer mit Stolz, wenn man bedenkt, das man erst ein Jahr zusammen gearbeitet hat. Also suchten wir kurzentschlossen nach alternativen und glücklicher Weise fand man diese auch. Da man mit der SG Stahl Blankenburg einen freundschaftlichen Kontakt pflegt und sich schon öfter gegenseitig geholfen hat, fragte man kurzerhand bei den Blankenburger an. Mit Erfolg, da Blankenburg keine A- Jugendmannschaft in der kommenden Saison stellt, werden gleich vier Spieler vorübergehend nach Wernigerode wechseln, bzw. Doppelspielrecht erhalten und uns als Verein in der kommenden Saison im A- Jugendbereich unterstützen. Dafür bedanken wir uns beim Verein Stahl Blankenburg und den Spielern schon einmal im Voraus. Nun gilt es beide Seiten schnellstmöglich zusammen zu führen und abermals eine eingeschworene Truppe zu formen.         

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Steffen Kahmann
Marktstraße 22
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 - 502756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...

IT-Partner

eick.IT

Marketing-Partner

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden