Toller Saisonauftakt der wD-Jugend

Toller Saisonauftakt der wD-Jugend

Saisonauftakt doppelt geglückt

Am 10.09.22 startete unsere weibliche D Jugend mit einem Heimspiel gegen
die Mädels vom SV Wacker Westeregeln in der Zindelhalle. Die
neuformierte Mannschaft bestehend aus einigen Spielerinnen vom HV
Ilsenburg und vom HV Wernigerode hatte nur vier Wochen Zeit sich als Team
zu finden. Das Ziel unserer Mädels war klar, mit einem guten Spiel in
die Saison starten und die ersten beide Punkte holen.

Mit einem sicheren und dominierenden Auftritt der Gastgeberinnen
startete das Spiel, sodass es in der 5 Minute 5:0 für die Hausherinnen
stand.
Das Trainertrio freute sich über den Eifer Ihrer Mädels. Die Abwehr stand sicher,

wo unter anderem Aleksandra Schmidt eine hervorragende Leistung zeigte und den Rest erledigte die Torhüterin Lucy Hildebrand.
In der Offensive konnten viele Aktionen mit einem Torerfolg durch Nele
Mertins und Luna Patzelt abgeschlossen werden, die sehr treffsicher
waren. Nach den ersten 10 Minuten führten die Wernigeröderinnen deutlich
mit 10:3 und bauten ihren Vorsprung noch deutlicher bis zur
Halbzeitpause aus. So ging es mit Stand von 16:5 in die Pause.
Auch in der zweiten Halbzeit war die Überlegenheit der Gastgeberinnen
auf dem Spielfeld erkennbar. Mit vielen einfachen Balleroberungen
konnten weitere schnelle Tore verwandelt werden, sodass das Endergebnis
von 25:12 erzielt werden konnte. Glückwunsch Mädels !!!

Am vergangen Sonntag ging es dagegen zum Auswärtsspiel als
Sichtungsspieltag nach Halberstadt und der Gegner war der HC Salzland 06.
Die ersten Minugten war ausgeglichen und nach einem anfänglichen Kopf an
Kopfrennen konnten sich die Harzerinnen ab der 12. Minute ein Vorsprung
herausgespielen, der bis zu Ende der ersten HZ bestand ( 7:14).
Dank stellenweise guter Abwehr- und Torwartleistung von Mira Hahn ließen
die Mädels hinten nur wenig zu und nutzten im Angriff ihre Räume um sich
Torchancen zu erspielen.
In der zweiten Halbzeit ließen die Mädels etwas nach. Vermehrte
Fehlpässe, Pechwürfe und technische Fehler veranlasst den HVW Trainer eine Auszeit in der 26. Minute zu nehmen. So brachte er neue
Impulse und Tipps ins Spiel und so konnten sie den zweiten Sieg in
dieser noch junger Saison mit 18:24 für sich verbuchen.
In den kommenden Wochen gilt nun die Mannschaft untereinander zu stärken
und eine Verbindung zu formen, damit sie sich noch besser einspielen und
aufeinander einstellen können, um weitere Erfolge feiern zu können.

Wir alle dürfen gerspannt sein, wie sich das Team weiter entwickelt. Auf
jeden Fall kann man sagen, dass der Start geglückt ist. Macht weiter so
Mädels!

No video selected.

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Steffen Kahmann
Marktstraße 22
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 - 502756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...