Vorschau auf den Samstag 11.10.14

Vorschau auf den Samstag 11.10.14
Der kommende Samstag verspricht wieder spannenden Handball für die HVW Anhänger. Alle Heimspiele werden in der Stadtfeldhalle abgehalten, nicht wie bisher kommuniziert in der Kohlgartenhalle. Die Heimspiele des Tages beginnt die C-Jugend.

Das bisher ungeschlagene Team erwartet mit dem SV Lok Oschersleben erneut eine unbekannte Mannschaft. Die hat aber im ersten Spiel eine sehr deutliche Niederlage erlitten, sodaß die Wernigeröder als haushoher Favorit in diese Partie gehen.

Im Anschluß muß die B-Jugend gegen den SV Langenweddingen ihren Aufwärtstrend bestätigen. In den letzten Spielen waren Glück und Pech schon jeweils Begleiter der Meseck Mannschaft. Mit dem SV Langenweddingen kommt ein sehr starkes Team in die Bunte Stadt.
Die 2.Männer erwartet die Reserve des SV Wacker 09 Westeregeln. Wenn die Spieler um Gero Meseck erneut die Leistungen des letzten Heimspiels abrufen können, ist ein Erfolg durchaus im Bereich des Möglichen. Sicher wird es eine packende Begegnung.
Die A-Jugend des HVW empfängt den Dessau-Roßlau HV 06. Der Mannschaft von Coach Kaufmann fehlt in dieser Saison bisher die Konstanz. Die Abwehr ist die Achillesferse. Der drittletzte Tabellenplatz spiegelt nicht das Vermögen des Teams wieder.
 
Drei Auswärtsspiele stehen ebenfalls an. Die E-Jugend muß zum Quedlinburger SV reisen. Beim aktuellen Tabellenführer anzutreten ist sicher eine hohe Hürde für die kleinsten des HVW. Die mD-Jugend tritt beim SV Wacker 09 Westeregeln an. Die Jungs haben einen sehr guten Saisonstart hingelegt, aber Spiele in Westeregeln sind nie leicht. Trotzdem fährt das Team von Trainerduo Scharun/Gessing selbstbewußt in die Börde.
Ein ganz schwere Aufgabe hat die 1. Männermannschaft des HVW bei der SG Kühnau zu bewältigen.  Der Aufsteiger ist gut in die Spielzeit gestartet und rangiert momentan vor den Harzern. Bei der heimstarken Mannschaft aus Dessau erwartet die Ahlsleben Truppe ein Hexenkessel. Die Wernigeröder haben mit den Neuzugängen eine gute Basis und sind in der Lage auch dort zu bestehen.
Die Wernigeröder fahren am Samstag, um 14 Uhr, mit dem Bus vom Edeka Center ab und würden sich freuen, wenn zahlreiche Fans sie auf der Reise nach Dessau begleiten könnten.
No video selected.

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Yvonne Gessing
Kirschweg 29
38855 Wernigerode
Tel.: (+49) 1511 4921763
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steffen Kahmann
Tel.: (+49) 3943 - 502756

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...