weibliche C-Jugend mit Dämpfer beim Auftakt

weibliche C-Jugend mit Dämpfer beim Auftakt

Am Samstag, den 10.09.2022 fand das erste Spiel der neuen weiblichen C-Jugend des HV Wernigerode statt.

Nach der doch recht kurzen Sommerpause und den nur vier Wochen Vorbereitung, mit vielen neuen Spielerinnen aus den ehemaligen D-Jugendenden des HV Wernigerode und HV Ilsenburg, sollte sich der Saisonstart in der Zindelhalle recht holprige gestalten. Unterschiedlich Charaktere treffen aufeinander und mussten sich als Team neu finden. Auch wurde viel Trainingszeit investiert, um die neu geforderten Spielsysteme für die Abwehr (Durchführungsbestimmungen wJ-C), des HVSA zu verinnerlichen.

Nervös ging es in der Anfangsphase zu, einfache Ballverluste, technische Fehler, mangelnde Kommunikation und die doch robuste Spielweise des Gegners brachten viele Probleme mit sich. Leider wurden auch im Angriff keine spielerischen Lösungen gefunden und zeitweise nur Tore durch Einzelleistungen oder 7m erzielt. So stand ein 5:9 (15`) auf der Anzeigetafel. Bis zur Halbzeit sorgten auch noch einige fragwürdige Situation auf beiden Seiten, durch die nicht sehr souveränen Unparteiischen, für viel Verwunderung auf der Tribüne und in der Mannschaft. Dieser vier Tore Rückstand sollte bis zum Halbzeitpfiff bestand haben und so wurden beim 8:12 die Seiten getauscht.

Der zweite Spielabschnitt startete mit dem geforderten 6:0 Abwehrsystem und hier zeigte sich die stärke der HVW Mädels. Einfache Ballgewinne in der Defensive und das schnelle Umschalten zeigte Erfolge. Leider wurde das Momentum immer wieder durch grobe Fouls, sei es frei im Konter oder nach schönem Zuspiel an den Kreis, verhindert. Hier war der Unmut über die Verhältnismäßigkeit der Strafen bei der Mannschaft zu spüren. Dies übertrug sich auf die Spielweise der Spielerinnen, so wurden twei einfache 7m in Folge verworfen und der zwei Tore Rückstand konnte nicht egalisiert werden. Durch die zugelassene Härte im Spiel mussten immer wieder einzelne Wechsel erfolgen, so dass ein vernünftiger Spielfluss auf Seiten der Wernigeröderinnen bis zum 13:19 Endstand nicht mehr zu Stande kam.

Trainerstimmen Gessing & M. Grünig „Schade das es im ersten Spiel der Saison nicht mit einem Erfolg funktioniert hat. Die Mädels zeigten in den letzten Wochen gute Trainingseinsätze und haben auch versucht diese im Spiel umzusetzen. Ein wenig hadern wir mit der gezeigten Spielleitung, diese war leider nicht immer auf die geforderten HVSA Bestimmungen ausgelegt, da müssen wir auch cleverer werden und es dann zu unserem Vorteil nutzen. Der Blick geht nach Vorn, Lösungen im Angriff und Teambuilding stehen auf dem Plan.“

HVW: Lehmann; C. Niese (1), A. Klinge, J. Gessing (3), H. Michael, L. Drygas, Z. Oberländer (1), L. Schmidt (2), L. Waldmann (1), P. Eckardt, M. Weinert, F. Bielas (1), V. Grünig (4)

No video selected.

Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Steffen Kahmann
Marktstraße 22
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 - 502756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...