Artikel in der Kategorie: Gesamt

A-Jugend hat Pflichtaufgabe erfüllt

A-Jugend hat Pflichtaufgabe erfüllt

Am letzten Samstag empfing die mA-Jugend des HVW den HV Dessau-Roßlau 06. Die Wernigeröder wollten endlich wieder zu Ihrem erfolgreichen Spiel finden und einen Sieg einfahren. Beide Teams rangierten aktuell im unteren Tabellenbereich.


mD-Jugend unterliegt in Westeregeln

mD-Jugend unterliegt in Westeregeln

Nach drei Heimsiegen infolge reisten die Wernigeröder am vergangenen Samstag nach Westeregeln. Fest entschlossen hier Auswärtspunkte mit nach Hause zu nehmen, beginnen sie die Anfangsphase konzentriert und ehrgeizig. Bis zum 6:5 können die Harzer das Spiel ausgeglichen mitgestalten. Nach einer Schwächephase in der Mitte der zweiten Hälfte schafften es die Hausherren ihre Führung auszubauen und somit ging das Spiel mit einem Halbzeitstand von 13:7 in die Pause.


C-Jugend des HVW mit klarem Sieg

C-Jugend des HVW mit klarem Sieg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch gegen den SV Lok Oschersleben feiert die C-Jugend des HVW einen 45:11 Kantersieg. Von Beginn an zeigten die Wernigeröder, wer der Her im Haus ist. Die Gäste aus der Börde waren aber auch das deutlich jüngere und körperlich unterlegene Team. Bereits nach acht Minuten war das Match mit einem 12:1 entschieden. Die Oscherslebener hielten bestmöglich dagegen, aber der Harzer Favorit war deutlich überlegen. Einzig das schnelle Umkehrspiel war in der ersten Hälfte noch nicht effektiv. Zur Pause lagen die Hausherren deutlich mit 26:2 in Front.


Vorschau auf den Samstag 11.10.14

Vorschau auf den Samstag 11.10.14
Der kommende Samstag verspricht wieder spannenden Handball für die HVW Anhänger. Alle Heimspiele werden in der Stadtfeldhalle abgehalten, nicht wie bisher kommuniziert in der Kohlgartenhalle. Die Heimspiele des Tages beginnt die C-Jugend.

B-Jugend des HVW feiert Erfolg in Quedlinburg

B-Jugend des HVW feiert Erfolg in Quedlinburg
Am vergangenen Wochenende ging es für die männliche Jugend B zum Quedlinburger SV. Hoch motiviert nach der guten Leistung gegen Staßfurt (unglücklich 24:25 verloren) ging es dann auch gleich los. Schnell übernahmen die Wernigeröder das Handeln auf dem Parkett.

2. Männer des HVW feiert ersten Saisonerfolg

2. Männer des HVW feiert ersten Saisonerfolg

 

2. Männer HVW fährt den ersten Sieg ein

Die 2.Männermannschaft des HVW gab ihr Heimdebüt gegen den SV Lok Oschersleben. Trainer Gero Meseck konnte bei dieser Partie nicht an der Seitenlinie das Team unterstützen und wurde von Thomas Scharun vertreten.

Das erste Tor erzielten die Gäste, was aber gleichzeitig ihre einzige Führung für die gesamte Begegnung darstellte. Mit zunehmender Spieldauer übernahm der HVW das Kommando konnte sich aber aufgrund einer unkonzentrierten Chancenauswertung nicht absetzen. Auch gab es in der Abwehr bis zur Mitte der ersten Hälfte erhebliche Abstimmungsprobleme. Bis zum 11:10 für die Harzer war es ein ausgeglichenes Match. Mit der Einwechslung von Michael Konstabel im Tor stabilisierte sich der Deckungsverband der Gastgeber und zur Pause konnte man eine 15:13 Führung notieren.

Nach dem Wechsel lief die Partie für die Hausherren besser. Die Abwehr funktionierte jetzt gut und im Angriff wurden die Chancen verwertet. Über ein 20:15, bauten sie den Vorsprung bis zehn Minuten vor Spielende beruhigend auf 28:18 aus. Im Gefühl des sicheren Sieges ließen die Wernigeröder die Zügel etwas schleifen und den Gästen gelang eine Ergebniskosmetik bis zum Abpfiff auf 30:24.

HVW: Konstabel, Grawe- Wernicke(1), Berge(2), Kilian(8), Weber(2), Hoppe(2), Nerlich(6), Jahn(9), Lamprecht

 


B-Jugend des HVW besiegt Angstgegner

B-Jugend des HVW besiegt Angstgegner
Bei der männlichen Jugend B des HV Wernigerode war am letzten Wochenende der vermeidliche Angstgegner aus Langenweddingen zu Gast. In der letzten Saison konnten die Gäste alle Pflichtspiele souverän gegen die Wernigeröder gewinnen. Bereits in den letzten Trainingseinheiten vor dem Spiel merkte man der gesamten Mannschaft an, das sich dieses endlich ändern sollte. Selbstbewusst und hoch konzentriert ging es dann auch in die Partie.

Spielbericht zum Hammerspiel der Reserve des HVW

Spielbericht zum Hammerspiel der Reserve des HVW
Die 2. Männermannschaft des HV Wernigerode hatte am vergangenen Wochenende den SV Wacker 09 Westeregeln 2 zu Gast. Schon aus den letzten Jahren war bekannt das diese Mannschaft ein nicht zu unterschätzender Gegner ist. Hinzu kam das beide Torhüter der Wernigeröder nicht eingesetzt werden konnten.

Spielergebnisse vom Wochenende

Spielergebnisse vom Wochenende

Ein aus Vereinssicht ausgeglichenes Ergebnis mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen. Das stimmungsvollste Match zeigte die 2.Männermannschaft, die, von den Zuschauern lautstark angefeuert, einen sieben Tore Rückstand zur 40. Spielminute noch egalisieren konnte und nur knapp an einem Sieg vorbei schrammte.


HVW Spielansetzungen für den 11.10.14

HVW Spielansetzungen für den 11.10.14

Dieses Wochenende sind wieder alle HVW Mannschaften im Einsatz.

Die Heimspiele werden in der Stadtfeldhalle abgehalten,

nicht wie bisher angekündigt in der Kohlgartenhalle.

Ansetzungen im Überblick:

 


Ergebnisse vom vergangenen Wochenende

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

FSV 1895 Magdeburg- 1.Männer HVW 23:27 (Pokalspiel)
2. Männer HVW-TSV Wefensleben 28:20 (Pokalspiel)
TuS 1947 Radis- A-jugend HVW 32:30
mD-Jugend HVW-HT 1861 Halberstadt 17:14
mE-Jugend HVW-HT 1861 Halberstadt ausgefallen

Eine gute Ausbeute für den HVW am Wochenende. Die Männerteams können sich gut in Szene setzen. Es ist erfreulich, dass die neu formierte D-Jugend momentan Glanzpunkte setzen kann.


Kontakt

HV Wernigerode e.V.
c/o Yvonne Gessing
Kirschweg 29
38855 Wernigerode
Tel.: (+49) 1511 4921763
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steffen Kahmann
Tel.: (+49) 3943 - 502756

Sponsor werden

Sponsorenpakete und Vorteile im Überblick. mehr...

Mitglied werden

Mitgliedschaften und Vorteile im Überblick. mehr...